© SonntagsZeitung vom 24. Oktober 2021

Ein Spray gegen Haarausfall

Dank Sprühdose wieder dichtes Haar – so funktioniert es.

Schütteres oder ausfallendes Haar gehört zu den Problemen, unter denen immer mehr auch junge Menschen leiden. Dagegen werden etwa spezielle Haarwasser oder operative Massnahmen empfohlen. Neu gibt es nun aber ein bestechend einfaches Konzept, um im Alltag die kahlen Stellen zu verbergen: Ein Sprühstoss dafür reicht. Das Rezept heisst «Mane Spray». Dabei handelt es sich um einen Haarverdichtungsspray, der die betroffenen Stellen unauffällig kaschiert. Der Haarauffüller für Frauen und Männer zeichnet sich durch eine gute Hautverträglichkeit aus, hält den ganzen Tag und ist bei der Haarwäsche dennoch gut auswaschbar. Wie aber funktioniert das Mittel? Der Spray wirkt über seine integrierten Haarverdichtungspartikel. Diese bestehen aus natürlichen Mineralien und umschliessen das Haar mit einem Farbfilm, der eine natürliche Haardichte generiert. Die Wirkung hält auch bei Schwitzen und Regen.